Bouleforum.de

Bouleforum.de (http://www.monsieurbernier.de/forum/index.php)
-   Allgemeine Diskussionen (http://www.monsieurbernier.de/forum/forumdisplay.php?f=6)
-   -   Frage MP3 player und musik auf dem bouleplatz (http://www.monsieurbernier.de/forum/showthread.php?t=4758)

boulebosch 13.08.2012 20:00

MP3 player und musik auf dem bouleplatz
 
Hallo,

ich möchte mal Eure Meinung hören. Ich hab gemerkt dass ich beim boulespiel, wenn ich Musik höre mit mp3-player, natürlich Kopfhörer :-) besser spiele.

Da kann ich alles ausblenden, und bin viel konzentrierter und fokussierter, am besten klappts bei Pink Floyd und Adele :-)

hab mir nun überlegt, ob ich das auch bei Turnieren mal probiere....

hab das auch schon bei der DM gesehen, aber vielleicht haben die Autosuggestion abgespielt (spiel gerade, ich bin der beste, ich gewinne, ich treffe alles :-) .....) das hilft bei mir aber bestimmt nicht :-)

Hab aber auch Bedenken, ich bin eher boule purist, und weiss nicht,
ob das bei den Mitspielern und Gegnern gut kommt...

ich denke vom Regelwerk ist es erlaubt, sonst hätte ja bei der DM jemand was sagen müssen, oder ???

vielleicht nutzt es sich auch ab, und es ist nun nur am Anfang, dass ich besser spiele.....

schreibt mal Eure Meinung ....

Grüße
Joe

Theolu 13.08.2012 23:54

AW: MP3 player und musik auf dem bouleplatz
 
Am Turnier würde ich's nicht machen.
Das ist irgendwie eine Krücke, wie Alkohol oder sowas.
Ohne Hilfsmittel fühlt es sich besser an, denke ich.

si0397 14.08.2012 09:31

AW: MP3 player und musik auf dem bouleplatz
 
Hey Joe

Ich vermute mal, dass Du nur beim Tete meinst, oder? Im Team geht sowas gar nicht, find ich.

Beim Tete finde ichs aber auch ganz angenehm mal ein Wort mit dem Gegner zu wechseln. Das entspannt und führt zu einer netteren Athmosphäre. Da solls aber auch andere Meinungen geben...

Schöne Grüße

Stephan

winti 15.08.2012 13:51

AW: MP3 player und musik auf dem bouleplatz
 
Ok, wenn du zuhause eine Tausendkugelschiessübung machst und dir das hilft, warum nicht ...
Auf dem Platz, sobald auch noch Andere involviert sind (Mitspieler wie Gegner) würde ich sowas schlicht und ergreifend als respektlos betrachten. Mit anderen Worten: Musik, wenn du mit dir selber spielst. Sonst keine. Hast du übrigens mal gegen einen guten Tireur gespielt, der am Handy ausgiebig mit seiner Freundin brabbelt, während er deine Kugeln, eine nach der anderen, wegputzt? Macht ungefähr ähnlich viel Spass wie ein Autist, der nichts an sich ranlässt als Punk Floyd.
Wir spielen hier nicht Roboterfussball: Pétanque ist grundsätzlich immer auch Interaktion mit Menschen. Nicht nur mechanisches Herumschleudern von 700 Gramm schweren Eisenfetischen.

petan 15.08.2012 16:21

AW: MP3 player und musik auf dem bouleplatz
 
Ich hatte mal in nem Ligaspiel 2:2 das "Vergnügen" gegen einen Schießer mit kopfhörer zu spielen. Leider hat der alles weggeputzt.
Aber wie winti schon schreibt "Macht ungefähr ähnlich viel Spass wie ein Autist, der nichts an sich ranlässt als Punk Floyd."
Also Petanque ist auch immer soziale interaktion. In meinem Fall ein negativ Beispiel dafür. Toll für ihn, wenn er alles wegputzt, egal was er sich da anhört. Traurig für ihn, wenn er nicht in der Lage ist dies auch in der "normalen" Interaktion mit seiner Umwelt zu können.
Er hat halt das Spiel nicht verstanden:flop:

boulebosch 15.08.2012 17:04

AW: MP3 player und musik auf dem bouleplatz
 
hallo,

o.k., o.k.

ich machs nicht :-) hab nur dran gedacht, bei Turnieren und Ligaspielen...

alles was Ihr schreibt (soz. Interaktion) sehe ich auch so, bei Turnieren und Liga steht für mich jedoch das gewinnen im Vordergrund....

aber Ihr habt ja recht (Claus und banga..)

ich machs nicht und ziehe meine Frage zurück :-)

liebe Grüße


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:18 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
monsieurbernier.de