Bouleforum.de

Bouleforum.de (http://www.monsieurbernier.de/forum/index.php)
-   Allgemeine Diskussionen (http://www.monsieurbernier.de/forum/forumdisplay.php?f=6)
-   -   Frage Wie gross muss ein Bouleplatz sein?! (http://www.monsieurbernier.de/forum/showthread.php?t=5832)

nixda 02.07.2013 18:25

Wie gross muss ein Bouleplatz sein?!
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Bouleplatz meint hier: Kann auch der Feldweg sein, whatever. Also nicht unbedingt das extra dafür angelegte Boulodrome?

Hallo!

Lassen wir die Mindestanforderungen nach offiziellen Regeln für das Spielfeld weg, sprechen wir nur über den Platz, beschnitten durch harte Fakten aussen herum.

Wie sieht es denn da bei euch aus? Spielt ihr gern auf allem, so lange es Platz genug gibt, um genau eine Kugel neben die Sau zu legen?

Muss es dem Tireur genügend Auslauf geben, dass beim Training auf 20m Schüsse der Stahl nicht gleich auf ein Hindernis knallt?

Würde mich schwer interessieren! Wie komm ich auf die Frage: Für wenige Monate hatte unser Dorf einen 21m x 5m Platz. "Ideal" für eine Spielergruppe fand ich und "geht noch irgendwie" mit zwei Teams.

Platz wurde nun durch Holzbalken abgetrennt, siehe Foto. Nun sind 's zwei mal 10,5m x 5m.

Beste Grüße,
Stephan

nixda 02.07.2013 18:41

AW: Wie gross muss ein Bouleplatz sein?!
 
ah - nun hat's mit der Umfrage doch noch geklappt. :)

MBeikirch 02.07.2013 19:46

AW: Wie gross muss ein Bouleplatz sein?!
 
Na ja, wenn Du diagonal spielst, kannst Du bestimmt auf 12 m kommen. Schießen auf 20 m ist ja wohl die große Ausnahme. Kommt eigentlich nur im freien Gelände vor, wenn die Sau gegangen ist und dein Gegner ’ne gute Kugel daneben gelegt hat. Hatten wir gerade bei der Berliner Meisterschaft Doublette Mixte. Ist schon sehr ungewohnt auf solch lange Distanzen zu schießen.

LG Martin

P.S.: Den dicken Balken im Vordergrund kannst Du bestimmt noch ein Stück Richtung Asphalt schieben – und wieder ein Stück gewonnen.

nixda 02.07.2013 22:39

AW: Wie gross muss ein Bouleplatz sein?!
 
Hi Martin!

Zitat:

Zitat von MBeikirch (Mesaj 32324)
Na ja, wenn Du diagonal spielst, kannst Du bestimmt auf 12 m kommen. Schießen auf 20 m ist ja wohl die große Ausnahme. Kommt eigentlich nur im freien Gelände vor, wenn die Sau gegangen ist und dein Gegner ’ne gute Kugel daneben gelegt hat. Hatten wir gerade bei der Berliner Meisterschaft Doublette Mixte. Ist schon sehr ungewohnt auf solch lange Distanzen zu schießen.

LG Martin

P.S.: Den dicken Balken im Vordergrund kannst Du bestimmt noch ein Stück Richtung Asphalt schieben – und wieder ein Stück gewonnen.

Wohl wahr, da kommt man so auf 12m. Auch schiesst, spielt man praktisch nie auf 20m. Meine Frage geht echt darum: Mit was fühlt ihr euch wohl?! (oder wohler?)

Also mir gehts es z.B. so, dass ich a) ungern bei Schiessübungen so ganz krass oder oft *ratterdong* einen Balken zerspane, oder eben die Kugel sonstwo "weg" ist. Und b) mag ich die Länge auch, um einfach mal auf mehr als 12...14...15m üben und spielen zu können: Ich finde das schön.

Aber vielleicht ist es ja so, dass viele sehr gerne auf rund 10m spielen? "Scheiss drauf", dass die Kugel laut aufs Holz knallt?! Wenn man sonstwo in der Pampa ist, why not! Hier hörst Du die Hummeln fliegen, sofern die Kids den Bolzplatz nicht maltretieren. Ich will dort nicht unbedingt dauernd aufs Holz knallen... Schiessübung und alle 15 Sekunden "raklong!". Wegen mir muss das nicht sein (Info: Da ich ja dauernd daneben schiess, hört man bei mir kauf das Eisen *g*).

Insofern würd mich interessieren, Martin: Auf was spielst Du gerne! :)

Beste Grüße,
Stephan

MBeikirch 02.07.2013 22:55

AW: Wie gross muss ein Bouleplatz sein?!
 
Ich spiele ganz gerne auf einem halbwegs begrenzten Platz. Wenn viele Spiele auf Plätzen ohne Begrenzung laufen, brauchst Du meiner Meinung nach deutlich mehr Fläche, damit man sich nicht ständig ins Gehege kommt. Ab und zu ist es allerdings auch mal ganz schön, ohne Begrenzung zu spielen. Überhaupt finde ich es wichtig und auch interessant auf verschiedensten Plätzen mit verschiedensten Untergründen zu spielen.

Bei Schießübungen finde ich es gerade angenehm wenn irgendwo ein Balken oder ähnliches die Kugeln aufhält, dann muss man nicht soweit hinterherlaufen.

Das Problem mit dem Krach der auf Holzbalken knallenden Kugeln hatten wir in Kreuzberg auch. Das haben wir durch dicke Dachpappe halbwegs hinbekommen. Hier gibt es inzwischen andere Lärmprobleme.

LG Martin

Klaus Kirchhof 03.07.2013 02:21

AW: Wie gross muss ein Bouleplatz sein?!
 
"..., herauszufinden, wie die Frage lautet!"

Schöne Gegend, anscheinend, die du da bewohnst. Aus welchem Atom-Bunker hast du denn den "Balken", der sich im Vordergrund lümmelt, hochgezogen?

Zur Sache. Für eine Trainingsgruppe im mittlerweile Boulo-Drôme gesättigten Hannover habe ich mal eine Zeichnung im Format A3 angefertigt. Ich habe den Mittelpunkt markiert und Kreise gezogen wie, darein, Rechtecke gezeichnet, Maßstabsgerecht für A3.
Also,
1. einen sehr großen Kreis mit einem Durchmesser von 30m (Maßstabsgerecht!)
Max. Spielentfernung (-distanz) bei terrain libre spielen bis 1996.
2. einen großen kleineren Kreis mit einem Durchmesser von 20m. Max. Spieldistanz ab 1996.
3. Rechteck 2m x 12m. Handtuch-Spielfeld im normalen Spielalltag, auch bei LMs.
4. WM Spielfeld laut Reglement, bis zum Halbfinale: 4m x 15m.

Fazit:
Die sofort ins Auge springenden unterschiedlichen Proportionen geben, auch auf dem Aufriß auf A3, einen ziemlich genauen Eindruck davon ab, welche Herausforderung das Pétanque gestellt hat, früher, auf terrain libre, heute stellt und wie sich der Unterschied anfühlen muß, ob ich auf einem Handtuch-Feld spiele oder auf einem WM-Feld. Welchen An-Forderungen ich ausgesetzt bin. Woran ich zu arbeiten habe.

Die Frage der Fragen ist natürlich: Will ich Pétanque spielen, ambitioniert, oder nicht.
Spielen, auch für Pétanque, kann und sollte man überall. Alles was als Spielfläche zum Spielen taugt ist bespielbar, herausfordernd, wertvoll, macht Spaß und - bildet weiter.

klaus

P.S. 20m Schüsse. Respekt. Marco Foyot soll mal, so erzählte es ein zig-facher Dt. Meister, nachts, am Strand, voll von Vine Rouge, seine Rolex gewettet haben, aufs Spiel gesetzt dafür, sie nicht zu treffen, um eine Kugel gespannt welche auf 20m Distanz postiert war. Er trägt seine Rolex immer noch. So wird erzählt.

nixda 03.07.2013 08:31

AW: Wie gross muss ein Bouleplatz sein?!
 
Hallo Klaus!

<Off-Topic>

Zitat:

Zitat von Klaus Kirchhof (Mesaj 32330)
"..., herauszufinden, wie die Frage lautet!"

Schöne Gegend, anscheinend, die du da bewohnst. Aus welchem Atom-Bunker hast du denn den "Balken", der sich im Vordergrund lümmelt, hochgezogen?

Ja, finde die Gegend auch schön! Aber, äh, wir in Baden-Württemberg nennen das "Wald", woraus wir solche Balken ziehen. ;-)
Diese Holzbalkenbänke gibts hier quasi in jedem Ort irgendwo: 2011 wurden an Gemeinden solche Bänke vom Landesforstamt, oder des Ministeriums für ländlichen Raum und Verbraucherschutz, oder so, verschenkt.
Ach und zu unserem Balken gibt es noch eine Geschichte: Bevor der Bouleplatz bei uns angelegt war, konnten die Kids vom Bolzplatz den an geeingneter Stelle nutzen. Den Kids hat man den Balken "geklaut"... einige waren dadurch ertsmal sauer auf den Bouleplatz. Nun betteln ein paar Nasen (wie ich) darum, dass man den Kids wieder ne Bank gibt, oder wenigstens eine aufstellen darf.

</Off-Topic>

Zum Thema, mal ganz reduziert: Wäre Dir nun ein ungetrennter Platz mit z.B. von 21m auf 5m lieber, oder eben zwei mal 10,5m x 5m?

Beste Grüße,
Stephan

F. 03.07.2013 10:59

AW: Wie gross muss ein Bouleplatz sein?!
 
Also, Stephan, der mittlere Balken ist — saudämlich. Aus welchem Grund wird der gebraucht? Mir fällt nichts Zwingendes ein.

Wir haben uns früher in Altona ab und zu (sehr selten) im Jeu Provencal versucht. Das habe ich nicht nur als eine gute Übung fürs Pétanque, sondern auch als einen Blick über den Tellerrand empfunden. Daniel Perret brachte sogar mal Boule-Lyonnaise-Kugeln mit und es war ein Vergnügen, mich damit zu blamieren.

Für solche Aktivitäten reichen 10,5 Meter nicht aus. Und schliesslich habt ihr da ja einen Boule-Platz und keinen Pétanque-Platz, oder? Folglich (und aus allen anderen möglichen Gründen) sollte der mittlere Balken entfernt werden.

-Frank

si0397 03.07.2013 12:15

AW: Wie gross muss ein Bouleplatz sein?!
 
Mahlzeit

Ist der mittlere Balken fest montiert? Idealerweise wäre der schwenkbar, dann könnte man den reinklappen, wenn gleichzeitig zwei Spiele laufen.

Persönlich kann ich mich auch für Spiele auf einem 60cm breiten Feldweg begeistern, grade wenn der wie so oft in der Mitte viel höher ist als am Rand. Da merkt man dann, dass man doch gar nicht so gut spielen kann, wie man immer meint. ;o)

Schöne Grüße

si0397

nixda 03.07.2013 12:39

AW: Wie gross muss ein Bouleplatz sein?!
 
Hi!

Zitat:

Zitat von si0397 (Mesaj 32337)
Mahlzeit

Ist der mittlere Balken fest montiert? Idealerweise wäre der schwenkbar, dann könnte man den reinklappen, wenn gleichzeitig zwei Spiele laufen.

Ist fest verbaut derzeit. Aber schwenkbar... das wäre noch ne klasse Idee! :)

Muss mal ein Baumarkt besichtigen und schauen, was für Zeux dazu rumliegen würde... n "mords Scharnier" und vielleicht n Rad dran... guter Input!

Grüßle, Stephan


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:27 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
monsieurbernier.de