Bouleforum.de

Bouleforum.de (http://www.monsieurbernier.de/forum/index.php)
-   Verbände und Verbandspolitik (http://www.monsieurbernier.de/forum/forumdisplay.php?f=49)
-   -   Kader mal wieder unterwegs - irgendwo - irgendwie (http://www.monsieurbernier.de/forum/showthread.php?t=9602)

Boulefritz 07.04.2018 02:04

Kader mal wieder unterwegs - irgendwo - irgendwie
 
Nur um Mißverständnisse zu vermeiden:
der nachfolgende Beitrag ist nicht von mir,
sondern von der informativsten Boule-HP in Deutschland:



http://www.petanque-club-neuburg.de/





Verwirrung in Tunesien - 2. Platz für das DPV-Damen-Trio


Einen sehr guten 2. Platz erreicht das DPV-Damentriplett Muriel Hess, Lea Mitschker und Luzie Beil beim Tournoi International de Tunis 2018 in Hammamet. Mouna Béji, Ahlem Sassi und Asma Belli aus Tunesien gewinnen. Den dritten Platz teilen sich Brandi/Guérin/Sanchez aus Frankreich und die zweite tunesische Mannschaft mit Ltafi/Skandrani und Hsan. Beim Open de Tunis der Männer siegen Cheikh/Ghrissi/Gharssi aus Algerien Die vom DPV angekündigte Berichterstattung lässt leider auf sich warten. Resultate auf der Website des Tunesischen Verbandes: http://ftbp.org.tn/resultats-du-tour...de-tunis-2018/
Nachtrag 2: Mit reichlicher Verspätung bringt der DPV einen eher verwirrender und inhaltlich verworrener Bericht auf seiner Website, der mehr Fragen offenlässt als er beantwortet. Völliger Gedächtnisausfall. Rein garnichts über Gegner und Ergebnisse. Wahrscheinlich (sic) ein Achtelfinale bei den Männern! An ein paar Resultate und gespielte Gegner sollten sich die Verantwortlichen doch noch erinnern können? Auch der einzige namentlich genannte Gegner, Monaco im Halbfinale des Damenturniers entpuppt sich als Hirngespinst. Die Damen Brandi, Guérin und Sanchez sind, unseres Wissens, allesamt Französinnen. Es ist offensichtlich, der DPV braucht keinen Bundestrainer, da muß schleunigst ein Arzt her. http://deutscher-petanque-verband.de/dpv-in-tunesien/ PS: Wenigsten hat man einen Sündenbock gefunden, auch ein Erfolg.

Boulefritz 07.04.2018 02:33

AW: Kader mal wieder unterwegs - irgendwo - irgendwie
 
Von mir ist aber der Kommentar:

In guter Pressearbeit gibt der Verband den Start des Kaders bekannt und verspricht: auf dem Laufenden zu halten.

Versprechen gebrochen. Pressearbeit beendet.
Kleiner Nachsatz auf der Homepage - so als Entschuldigung und dann: aus.

Die Frauen haben einen tollen zweiten Platz geholt, von wieviel teilnehmenden Frauenmannschaften?
Bei den Männern wurde von über 70 Mannschaften berichtet. Bei den Frauen fehlt diese Angabe. 2. von X hört sich besser an als 2. von 9......

Zwei seriöse Fragen:
Wenn der DPV glaubt, ein Publikum für seine "Live-Übertragungen" zu haben, muss der Verband doch annehmen, es gibt ein öffentliches Interesse?

Wenn dieses öffentliche Interesse gibt, warum wird es nicht bedient?

Ein Blick auf die DPV Homepage unter Termine: keine Termine
Nächster Blick auf die anstehende Bundesliga 2018: Stand 2017

Zurück zum Thema:
Kader mal wieder unterwegs.......

Die waren dieses Jahr in Thailand, Sete und Tunesien.
In Thailand in 25 Minuten eine Funny abgeholt
In Sete nach Flugverspätung und trotz schlechtem Wetter im Poul ausgeschieden
In Tunesien einer überforderterten Turnierleitung ausgesetzt, Männer wahrscheinlich im Achtel raus. Die Frauen haben den hervorragenden zweiten Platz von xy erreicht.

Was für Erkenntnisse hat der DPV für seinen Kader daraus gezogen?

Was ich aus den Veröffentlichungen lese: außer Spesen, nix gewesen!

Boulefritz 07.04.2018 16:45

AW: Kader mal wieder unterwegs - irgendwo - irgendwie
 
Zitat:

Zitat von Boulefritz (Mesaj 40193)

Ein Blick auf die DPV Homepage unter Termine: keine Termine
Nächster Blick auf die anstehende Bundesliga 2018: Stand 2017

Stand heute:
wenigstens die Teams 2018 mit Bildern sind veröffentlicht. Die Aufsteiger fehlen.
Da hätte man doch nur ein Bild von der Aufstiegsrunde im Oktober nehmen können.

Spielplan und Spielorte sind nach wie vor nur im News-Archiv zu finden.

rswo 09.04.2018 10:54

AW: Kader mal wieder unterwegs - irgendwo - irgendwie
 
Die Bilder sind leider die Teams von 2017...

Elch 09.04.2018 13:57

AW: Kader mal wieder unterwegs - irgendwo - irgendwie
 
Oder noch älter.
Bei einem Team ist ein Spieler abgebildet, der seit 1,5 Jahre gesperrt ist.

DPV Präsident 09.04.2018 20:29

Kader mal wieder unterwegs - irgendwo - irgendwie
 
Vielen Dank für den Hinweis mit dem Turnierkalender. Da muss wohl etwas schief gelaufen sein. Wir kümmern uns umgehend. Zu den anderen Themengebieten wurde eigentlich schon genug geschrieben (siehe ähnliche Themen im Bouleforum). Es langweilt immer wieder die gleichen Phrasen zu lesen. Ich habe ja nichts gegen andere Ansichten, aber ein bisschen Anstand gegenüber Ehrenamtlern scheint doch geboten. Und wenn eine Berichterstattung aus gesundheitlichen Gründen 4 Tage später kommt und nicht so ausführlich ist, dann ist auch das erklärbar. Sollte sich die netteste Bouleseite dazu entwickeln mit Unsachlichkeiten Leser zu gewinnen, dann wäre das schade. Roland hatte bis dato einen guten Stil und auch immer erst nachgefragt, bevor er schreibt.

boulebosch 09.04.2018 21:20

AW: Kader mal wieder unterwegs - irgendwo - irgendw
 
Und es gäbe so viel zum "streiten", diskutieren... aber für die Sache

- warum wird das Training im boule, wie in keiner anderen Sportart so vernachlässigt... hier passiert viel zu wenig in boule Deutschland

- es mangelt an Trainerentwicklung, Angebote für Trainer...genauso wie es an Fortbildungen mangelt...im Trainingsbereich ist das ambitionierte boule in Deitschland auf dem Stand der 70er Jahre des Fussballs :-), v.a. mental u d taktisch...

- wie gewinnen wir mehr Kinder und Jugendliche

- auch ein Punkt ist, warum gibt es auf allen Ebenen (Land und DPV) aus meiner Sicht überproportional viele Rücktritte, auch von engagierten.... warum gelingt es nicht, die Leute im Ehrenamt zu halten...

Mir ist es völlig egal, wo der Kader spielt, ob in Tunesien, in Timbuktu oder auf Turnieren in Frankreich, da gibt es Verantwortliche für, und auch Leute, die gewählt sind, die Finanzen zu prüfen, ich finde die haben alle erst mal Vertrauen und Vorschuss verdient.... und ich freu mich, wenn die Kaderspieler gut abschneiden, die jungen Frauen haben richtig was gerissen, und begeistert...boulefritz...haste das mitbekommen :-)

Aber die anderen obigen Fragen, und wie kann man den boulesprt entwickeln, das interessiert mich viel mehr, als Gemecker, unsere Herren reissen nichts, oder schon wieder unterwegs, irgendwie und irgendwo....

Und das sind fragen, die nicht nur die dpv Spitze zu diskutieren hat, vielmehr frage ich mich, z.B. wegen des Trainings, warum ist die Nachfrage da aus den Vereinen so gering...wenn jeder Verein dem Landesverband Feuer machen würde, und die Ländet dem DPV, dann würde im Trainerwesen mehr passieren...

So bleibt dem engagierten privat ein Training zu finanzieren, bei Sönke, Daniel Dias oder sonstwo... will sagen der Fisch stinkt vom den Füssen...hahahaha

Ohne nachhaltiges Training, von den in der Breite engagierten Spielern, bekommen wir keine Breite in der Spitze.,,,

Über solches müsste man hier streiten...Ideen entwickeln..,nach oben tragen...

Love and peace
Joe

Loyd Spencer 10.04.2018 14:02

AW: Kader mal wieder unterwegs - irgendwo - irgendw
 
Zitat:

Zitat von boulebosch (Mesaj 40198)
Und es gäbe so viel zum "streiten", diskutieren... aber für die Sache

- warum wird das Training im boule, wie in keiner anderen Sportart so vernachlässigt... hier passiert viel zu wenig in boule Deutschland

- es mangelt an Trainerentwicklung, Angebote für Trainer...genauso wie es an Fortbildungen mangelt...im Trainingsbereich ist das ambitionierte boule in Deitschland auf dem Stand der 70er Jahre des Fussballs :-), v.a. mental u d taktisch...

- wie gewinnen wir mehr Kinder und Jugendliche

- auch ein Punkt ist, warum gibt es auf allen Ebenen (Land und DPV) aus meiner Sicht überproportional viele Rücktritte, auch von engagierten.... warum gelingt es nicht, die Leute im Ehrenamt zu halten...

....

Ohne nachhaltiges Training, von den in der Breite engagierten Spielern, bekommen wir keine Breite in der Spitze.,,,

Über solches müsste man hier streiten...Ideen entwickeln..,nach oben tragen...

Love and peace
Joe

Absolut richtige Fragen. In Bayern gibt es nicht einen Kurs, keine drei Trainer und keine Förderung. Einfach mal nichts. Da muss man sich schon fragen, was das Präsidium die ganze Zeit treibt?

Manchmal wirkt es so, als ob der Kader (der ja auch aus wenigen Familien und deren Freunden zu bestehen SCHEINT), sich ne schöne Zeit untereinander macht und ansonsten werden Schönwetterreden gehalten.

Ich frage mich, was so schwer daran sein soll, mehrere Trainingskurse pro Jahr anzubieten. Die Nachfrage kommt dann schon; wobei ich davon ausgehe, dass sie bereits da ist. So käme man dann an talentierte Menschen, die vielleicht auch Lust und Zeit haben, sich bei einem (womöglich gefördertem) Trainerlehrgang anzubieten. Je professioneller das dann alles betrieben wird, desto wahrscheinlicher ist es auch, dass man Nachwuchs bekommt.

Ich denke von "oben weg" - nicht die einzelnen Mitglieder stehen so sehr in der Verantwortung, sondern eben die Verbände. Wozu sonst die Hierarchisierung?


Aber ja, ich suche auch privat nach einem Trainer und schaue, dass ich allein vorwärts komme. Dennoch: es ist und bleibt ein Trauerspiel mit Sonntagsreden.

Adios Muchachos.

Roderig 11.04.2018 21:12

AW: Kader mal wieder unterwegs - irgendwo - irgendwie
 
Lieber Lord,

ich finde es schlicht eine Frechheit vom Landesverband Bayern, dass die jemanden wie Dich, der sich meldet und sagt: "Guten Tag, ich möchte mich im Landesverband ehrenamtlich ausschließlich um das Trainerwesen, speziell die Trainings für interessierte Vereine kümmern!", dass die Dich einfach wieder wegschicken. Ein Skandal!

Was hast Du denen denn getan, dass die Dir so ablehnend gegenüber stehen?

Wenn Du Unterstützung brauchst: ich kenne da ein paar Leute!

Viele Grüße,

Christoph

Loyd Spencer 12.04.2018 23:21

AW: Kader mal wieder unterwegs - irgendwo - irgendwie
 
Zitat:

Zitat von Roderig (Mesaj 40201)
Lieber Lord,

ich finde es schlicht eine Frechheit vom Landesverband Bayern, dass die jemanden wie Dich, der sich meldet und sagt: "Guten Tag, ich möchte mich im Landesverband ehrenamtlich ausschließlich um das Trainerwesen, speziell die Trainings für interessierte Vereine kümmern!", dass die Dich einfach wieder wegschicken. Ein Skandal!

Was hast Du denen denn getan, dass die Dir so ablehnend gegenüber stehen?

Wenn Du Unterstützung brauchst: ich kenne da ein paar Leute!

Viele Grüße,

Christoph

Sersn Christoph!

Ich bin mir nicht sicher, ob deine Antwort Sarkasmus enthält.

Ich persönlich habe denen nichts getan. Die wiederum Anderen auch nicht. Ich klage ja an, dass vom Verband absolut nichts kommt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:58 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
monsieurbernier.de