Bouleforum.de  

Zurück   Bouleforum.de > Boule-Themen > Verbände und Verbandspolitik

Verbände und Verbandspolitik Diskussionen rund um den DPV und seine Landesverbände und deren Politik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2013   #11
maultasche
Newbie
 
Registriert seit: 05.01.2013
Beiträge: 9
Danke verteilt: 28
4 Danke erhalten in 3 Beiträgen
maultasche befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Bis hierhin und jetzt weiter ...

Liebe Kugelwerfer,


Liebe Kugelrunde,

um das ganze Konzept
abzurunden ,würde ich den Zusatz

" Doping ist Betrug "

platzieren.

Gerade in eurem Präzisionssport
geht einiges.
Und alles ist in Kombination frei verkäuflich.

Ihr betreibt Jugendförderung ect .

Schönen Gruß
Von einem Balltreter
maultasche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2013   #12
Roderig
Olympiasieger
 
Benutzerbild von Roderig
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: münster
Alter: 48
Beiträge: 1.014
Danke verteilt: 167
1.193 Danke erhalten in 378 Beiträgen
Roderig genießt hohes AnsehenRoderig genießt hohes AnsehenRoderig genießt hohes AnsehenRoderig genießt hohes AnsehenRoderig genießt hohes AnsehenRoderig genießt hohes AnsehenRoderig genießt hohes AnsehenRoderig genießt hohes AnsehenRoderig genießt hohes AnsehenRoderig genießt hohes AnsehenRoderig genießt hohes Ansehen
Roderig eine Nachricht über AIM schicken Roderig eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard Re: Bis hierhin und jetzt weiter ...

Werte Interessierte,

"jetzt ist Phantasie gefragt" - so würde Plasberg in seiner Sendung "Hart aber Fair" die Endrunde einläuten.

Also: jetzt ist Phantasie gefragt!

Aus der unten verlinkten Tagesordnung des DPV-Verbandstages geht unter Punkt 8 eindeutig hervor, dass der DPV-Vizepräsident Finanzen zurück getreten ist.

Hier heißt es:
"Punkt 8: Nachwahl aufgrund von RÜCKTRITTEN im Präsidium:
– Vizepräsident im Lehr- und Trainerwesen für die restliche Amtszeit bis 2015
– Vizepräsident Finanzen für die restliche Amtszeit bis 2015"

Dies ist eine Information, die einen sehr begrenzten Kreis von Interessierten erreicht.

Zum Rücktritt des DPV Lehr- und Trainerwesen gibt es eine offizielle Mitteilung auf der Homepage des DPV, wo es lautet:
"Der DPV Vizepräsident Lehr- und Trainerwesen Jürgen Schrajer wird aus gesundheitlichen Gründen sein Amt zum Verbandstag 2013 zur Verfügung stellen."

Zum DPV-Vizepräsidenten Finanzen gibt es keinerlei Verlautbarung, obwohl sein Rücktritt einem begrenzten Teil von Interessierten zur Verfügung gestellt wird.

Am Kapitalmarkt wird man wegen so einem Vorgehen verknackt, weil man "Insider-Wissen" generiert hat - das nur am Rande ...

In einem gemeinnützigen Verband hat (meines Wissens) niemand das Recht, darüber zu entscheiden, wem eine Information zugänglich gemacht wird und wem nicht. Auch wenn der Umgang mit Informationen aus dieser Institution in der bekannten Weise spärlich ist - das ist kein "Gewohnheitsrecht". Erst recht nicht, wenn es sich um Informationen über Vorgänge dieser Reichweite handelt. Auch dies nur am Rande ...

Es kann ja nicht sein, dass die Verantwortung für die Verbreitung dieser Information den Landesverbänden übertragen werden muss, die dann wiederum den großen Verteiler ihrer Vereine bemühen müssen, um ...

Also: wenn Euch die Information durch Euren Landesverband und dann durch Euren Verein reicht - dann ist das mal so.

Aber ich finde, so etwas gehört dann auch auf die Homepage des DPV, damit man nicht "über drei Ecken" informiert wird.

So - und jetzt ist Phantasie gefragt - meine ernsthafte Frage in die Runde: Was steckt hinter der auf diesem umständlichen Weg verbreiteten Information zum Rücktritt des DPV-Vizepräsidenten Finanzen?

Hier die Tagesordnung zum Verbandstag, zur Verfügung gestellt von ptank.de:
http://www.punkt-cr.de/Verbandstag_2...gesordnung.pdf

Viele Grüße,

Christoph
__________________
Komm doch!
Roderig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2013   #13
Boulio
Weltmeister
 
Benutzerbild von Boulio
 
Registriert seit: 15.03.2010
Alter: 68
Beiträge: 453
Danke verteilt: 123
519 Danke erhalten in 221 Beiträgen
Boulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Re: Bis hierhin und jetzt weiter ...

Es ist eigentlich üblich, dass Rücktritte terminiert werden, d.h. es wird ein Fixdatum festgelegt, zu dem dieser Rücktritt in Kraft tritt. Es liegen keine allgemein zugänglichen Informationen über eine solche Terminierung vor. Leider bietet sich hier also wieder Gelegenheit für Spekulationen jeder Art mit entsprechenden offenen Fragen:
Ab wann gilt der Rücktritt? Gilt er generell oder nur für den Fall einer Wahl Blumenröthers zum DPV-Präsidenten? Muß nach dem offiziellen Rücktrittstermin bzw. nach dem Zeitpunkt der Bekanntgabe eine Karenzzeit bis zur Wahl eines Nachfolgers abgewartet werden oder kann unmittelbar nach dem Rücktritt eine Neuwahl erfolgen? Kann dann überhaupt bei dem Verbandstag eine Neuwahl des Vize Finanzen erfolgen?
Sieht so offene Kommunikation aus? Bereitet man so einen Verbandstag vor? Ist das fair?
Boulio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2013   #14
fragenspiel
Weltmeister
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 556
Danke verteilt: 197
350 Danke erhalten in 178 Beiträgen
fragenspiel ist ein wunderbarer Anblickfragenspiel ist ein wunderbarer Anblickfragenspiel ist ein wunderbarer Anblickfragenspiel ist ein wunderbarer Anblickfragenspiel ist ein wunderbarer Anblickfragenspiel ist ein wunderbarer Anblickfragenspiel ist ein wunderbarer Anblick
Standard AW: Bis hierhin und jetzt weiter ...

HI Bulio

....alles in allem wahrscheinlich von allem etwas.(ähnliches gab es ja schon mal in Ba-wü)
nun ja laut ptank
Zitat:
Zunder unterm Dach
DPV-Generalsekretär Peter Blumenröther will an seiner Bewerbung für die Nachfolge von DPV-Präsident Klaus Eschbach auf jeden Fall festhalten. Sollte er bei der Wahl auf dem Verbandstag am 17.03. dem zweiten Bewerber, Martin Beikirch, unterliegen, werde er dem DPV als Generalsekretär nicht mehr zur Verfügung stehen. Er sehe, heißt es dazu in einer E-Mail vom 22.02. an die Landesverbände und die Mitglieder des Präsidiums, keine Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Einzelheiten dazu nennt Blumenröther nicht.
Kurzkommentar.
Klaus Eschbach und Peter Blumenröther gehören seit 2002 gemeinsam und ununterbrochen zur Kern-Mannschaft des DPV-Präsidiums. Verstärkt dadurch, dass Blumenröther seit einigen Jahren zusätzlich als Generalsekretär alle administrativen Fäden dirigiert, hat dessen Ankündigung, auch im Falle seiner Nichtwahl zum Präsidenten den bezahlten Generalsekretärsposten zu räumen, hohes Drohpotenzial. Auf einen Schlag ginge an der Verbandsspitze Know-how verloren, das sich vorerst kaum ersetzen ließe.
Schon ist im Lager des Berliner Gegenkandidaten von Erpressung die Rede. Die Chancen, im März ein neues, breit getragenes DPV-Präsidium zu installieren, erscheinen aktuell geringer denn je. Gefragt ist jetzt Klaus Eschbach. Wer außer ihm hätte die Autorität, alle Beteiligten noch vor dem Verbandstag an einem runden Tisch zu versammeln und einen Ausweg aus der verfahrenen Situation zu weisen? (Ulli Brüls)
der arme UB schreibt sich schon selbst vor lauter Aufregung mit nur einem L
fair ist meistens schwör
was solls, irgendwie verbindet uns doch alle das Boule spiel und dort habe ich begriffen ,der eigentliche Sieger ist der ,der den Verlierer ehrt.
etwas was natürlich in der Sportsystematik(by courtesy Peter BLumenröther) leicht verloren geht

in diesen Sinne
ahoi
fragenspiel

Geändert von fragenspiel (23.02.2013 um 15:06 Uhr)
fragenspiel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2013   #15
OOSTERMANN
Weltmeister
 
Benutzerbild von OOSTERMANN
 
Registriert seit: 19.07.2007
Ort: Lübeck, Schleswig-Holstein, Deutschland
Alter: 50
Beiträge: 459
Danke verteilt: 132
47 Danke erhalten in 35 Beiträgen
OOSTERMANN wird schon bald berühmt werdenOOSTERMANN wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Bis hierhin und jetzt weiter ...

Diese Stellungnahme kommt von Andreas Creutzberg (Präsident des DPV LV-Nord) zu finden auf der Homepage des Landesverbandes unter http://neu.petanque-nord.de/index.ph...sage-container



Nachdem sich Peter Blumenröther für die Wahl zum neuen Präsidenten des DPV bereit erklärt hat, gibt es nun einen weiteren Kandidaten.

Martin Beikirch, Präsident des LV Berlin, hat seinen Hut in den Ring geworfen. Seine Wahl knüpft er jedoch an eine Bedingung. Er nähme eine Wahl nur dann an, wenn mit ihm Christoph Roderig, von 2004 bis 2008 im DPV Vorstand, zum DPV Vizepräsidenten für Kommunikation gewählt wird.
Beide Bewerber haben ihre Ziele in einem Grundsatzpapier veröffentlicht.

Peter Blumenröther hält seine Kandidatur aufrecht – „Ich halte meine Kandidatur aufrecht, sodass der Verbandstag am 17. März die Wahl hat“.

Bei einer Wahl von Beikirch zum Präsidenten würde er jedoch als Generalsekretär zurücktreten, weil er sich eine Zusammenarbeit nicht vorstellen kann – „Sofern Martin Beikirch Präsident des DPV wird, stehe ich dem DPV als Generalsekretär nicht mehr zur Verfügung. Ich sehe keine Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit“.

Die Vizepräsidentin Inneres, Johanna Brauch und der DPV Vizepräsident Sport, Christian Groß, äußern sich zur Situation wie folgt: „…wir, über den Verbandstag 2013 hinaus, amtierende Mitglieder des DPV Präsidiums, können uns eine Weiterarbeit im Sinne der von Martin Beikirch angestrebten Zusammensetzung nicht vorstellen. Wir sind der Meinung, dass der sofortige Wegfall von Peter Blumenröther ehrenamtlichen Engagements, verbunden mit einer kompletten Reduktion auf seine bezahlten Stunden als Generalsekretär, vom Präsidium nicht zu kompensieren ist. Die Position Präsident und Vizepräsident Finanzen sollten nicht gleichzeitig mit Neueinsteigern im DPV Präsidium besetzt werden“.

Auf der Tagesordnung des Verbandstags steht u. a. der Antrag auf Reduzierung des DPV Präsidiums. Wegfallen sollen die Vizepräsidenten Kommunikation, Schiedsrichter und Trainerwesen.

Wird dieser Antrag angenommen, könne man Beikirch nicht mehr wählen, da dieser nur mit einem Vizepräsidenten Kommunikation, Roderig, eine Wahl annehmen will. Oder würde der auch als Beauftragter für Kommunikation für den DPV tätigt werden? Hier besteht Klärungsbedarf.

Wählte man Blumenröther nicht, hätten wir mit einem neuen Präsidenten, einen neuem Vizepräsidenten Finanzen, einem neuen Vizepräsidenten Kommunikation sowie keinen Generalsekretär eine schwierige Situation.
__________________
Liebe Grüße ...

OOSTERMANN


Die Wahrheit liegt an der Sau - aber nicht mehr lange!
OOSTERMANN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2013   #16
fragenspiel
Weltmeister
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 556
Danke verteilt: 197
350 Danke erhalten in 178 Beiträgen
fragenspiel ist ein wunderbarer Anblickfragenspiel ist ein wunderbarer Anblickfragenspiel ist ein wunderbarer Anblickfragenspiel ist ein wunderbarer Anblickfragenspiel ist ein wunderbarer Anblickfragenspiel ist ein wunderbarer Anblickfragenspiel ist ein wunderbarer Anblick
Standard AW: Bis hierhin und jetzt weiter ...

Hallo Ostermann,

danke für die Neuigkeiten.


Das ist ja eine leuchtende Nachricht.


Wie auch immer .there ´s always an alternative:


Wie der Gute Werfel schon sagte, es gibt immer zwei Wege von denen wiederum jeder Weg zwei weitere Wege hat usw.


Ich verstehe die ganze „blaue Aufregung“ nicht


Da ist halt immer die Qual der Wahl: wie teile ich fünf Menschen in zwei ähnlich „gute Gruppen“. Nun die Regel wäre: einer teilt die fünf in zwei seiner Meinung nach, gleich gute Gruppen .Dafür hat der andere die erste Wahl.
Oder: Alle die im „Präsidial-Ehrenamt und Samt“-mitspielen wollen, treffen sich, und geben sich zuvor die Regeln, der Rest wird auf dem Bouleplatz ausgespielt. Der Sieger ehrt den Verlierer. Am Schluss bekommen alle ungefähr das was sie schon immer taten und die anderen was sie eigentlich wollen.
So gesehen bekommt keiner Nackenbluten. Das ist doch immer hin was wert.
Der Präsident jedoch zumindest wird zukünftig vom Boule-Volk gewählt. Solange, diese wenige Zeit bis es soweit, müsste der der alte noch& zukünftige Ehrenpräsident halt zu- warten. Das ist alles!
Ob das ganze schon bei dem kommenden Ländervergleich ausgespielt werden kann. Weiß ich natürlich auch nicht.

Ahoi
fragenspiel

Geändert von fragenspiel (23.02.2013 um 18:35 Uhr)
fragenspiel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2013   #17
Banga
Weltmeister
 
Benutzerbild von Banga
 
Registriert seit: 16.09.2009
Ort: Eifel ( LV La Ciotat-Nord)
Alter: 65
Beiträge: 561
Danke verteilt: 1.564
277 Danke erhalten in 163 Beiträgen
Banga ist jedem bekanntBanga ist jedem bekanntBanga ist jedem bekanntBanga ist jedem bekanntBanga ist jedem bekanntBanga ist jedem bekannt
Standard AW: Bis hierhin und jetzt weiter ...

Also, der Norden ist immer so ein bisschen "am Rande" des Geschehens, teilweise zu Unrecht....aber bitte: lest die "Angebote" inhaltlich genauer nach....Peter Blumenröther war, ist, wäre in Zukunft weiter ein Vertreter einer technokratischen Nomenklatur...das kann NIEMAND seriöserweise unterstützen!!
Banga (einer, der weiß, wovon er redet..)
Banga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013   #18
fragenspiel
Weltmeister
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 556
Danke verteilt: 197
350 Danke erhalten in 178 Beiträgen
fragenspiel ist ein wunderbarer Anblickfragenspiel ist ein wunderbarer Anblickfragenspiel ist ein wunderbarer Anblickfragenspiel ist ein wunderbarer Anblickfragenspiel ist ein wunderbarer Anblickfragenspiel ist ein wunderbarer Anblickfragenspiel ist ein wunderbarer Anblick
Standard AW: Bis hierhin und jetzt weiter ...

Hi Banga,
hinsichtlich des Nordens stimmeich Dir unbedingt zu. Hinsichtlich "der Angebote" bzw deiner Ansicht bezüglich der von Dir erwähnten Person, meine Frage bzw. höfliche Bitte, die Leute aufzuklären.

Von meiner Seite soviel :abgesehen von der "Nomenklatura & Meritokratie"
sehe ich halt dort :"entpersönlichte Handlungsweisen" und schlichte zwischenmenschliche Probleme:nicht jeder kann mit jedem.
Für manches und vieles mag es in Sachen DPV sinnvolle Lösungen geben.

Den gegenwärtigen Vize-Finanzen und Generalsekretär P.B.,als Präsident des DPV,halte ich jedoch schon allein wegen seiner desintegrativen Art für nicht geeignet.Das heißt Peter Blumenröther als Präsident des DPV, das würde den DPV noch mehr auseinander bringen. Dessen sollten sich die verantwortlichen LV-Vertreter bei ihrer Wahl bewußt sein.
Alles Weitere lässt sich sicher bei gutem Willen irgendwie lösen, so meinen Auffassung!

Ansonsten:

Beispiele für die "desintegrative Art" des Generalsekretärs &Vize Finanzen gibt es genug,vielleicht ist es an der Zeit den Leuten diese Beispiele offenzulegen?



grüße

fragenspiel

Geändert von fragenspiel (24.02.2013 um 12:48 Uhr)
fragenspiel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013   #19
GerhardB.
Milieu
 
Registriert seit: 11.11.2008
Alter: 60
Beiträge: 49
Danke verteilt: 1
24 Danke erhalten in 15 Beiträgen
GerhardB. wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Bis hierhin und jetzt weiter ...

Zitat:
Zitat von OOSTERMANN Beitrag anzeigen
Diese Stellungnahme kommt von Andreas Creutzberg (Präsident des DPV LV-Nord) zu finden auf der Homepage des Landesverbandes unter http://neu.petanque-nord.de/index.ph...sage-container



Nachdem sich Peter Blumenröther für die Wahl zum neuen Präsidenten des DPV bereit erklärt hat, gibt es nun einen weiteren Kandidaten.

Martin Beikirch, Präsident des LV Berlin, hat seinen Hut in den Ring geworfen. Seine Wahl knüpft er jedoch an eine Bedingung. Er nähme eine Wahl nur dann an, wenn mit ihm Christoph Roderig, von 2004 bis 2008 im DPV Vorstand, zum DPV Vizepräsidenten für Kommunikation gewählt wird.
Beide Bewerber haben ihre Ziele in einem Grundsatzpapier veröffentlicht.

Peter Blumenröther hält seine Kandidatur aufrecht – „Ich halte meine Kandidatur aufrecht, sodass der Verbandstag am 17. März die Wahl hat“.

Bei einer Wahl von Beikirch zum Präsidenten würde er jedoch als Generalsekretär zurücktreten, weil er sich eine Zusammenarbeit nicht vorstellen kann – „Sofern Martin Beikirch Präsident des DPV wird, stehe ich dem DPV als Generalsekretär nicht mehr zur Verfügung. Ich sehe keine Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit“.

Die Vizepräsidentin Inneres, Johanna Brauch und der DPV Vizepräsident Sport, Christian Groß, äußern sich zur Situation wie folgt: „…wir, über den Verbandstag 2013 hinaus, amtierende Mitglieder des DPV Präsidiums, können uns eine Weiterarbeit im Sinne der von Martin Beikirch angestrebten Zusammensetzung nicht vorstellen. Wir sind der Meinung, dass der sofortige Wegfall von Peter Blumenröther ehrenamtlichen Engagements, verbunden mit einer kompletten Reduktion auf seine bezahlten Stunden als Generalsekretär, vom Präsidium nicht zu kompensieren ist. Die Position Präsident und Vizepräsident Finanzen sollten nicht gleichzeitig mit Neueinsteigern im DPV Präsidium besetzt werden“.

Auf der Tagesordnung des Verbandstags steht u. a. der Antrag auf Reduzierung des DPV Präsidiums. Wegfallen sollen die Vizepräsidenten Kommunikation, Schiedsrichter und Trainerwesen.

Wird dieser Antrag angenommen, könne man Beikirch nicht mehr wählen, da dieser nur mit einem Vizepräsidenten Kommunikation, Roderig, eine Wahl annehmen will. Oder würde der auch als Beauftragter für Kommunikation für den DPV tätigt werden? Hier besteht Klärungsbedarf.

Wählte man Blumenröther nicht, hätten wir mit einem neuen Präsidenten, einen neuem Vizepräsidenten Finanzen, einem neuen Vizepräsidenten Kommunikation sowie keinen Generalsekretär eine schwierige Situation.
Hallo,

üblicherweise - und so wird es auch diesmal sein - wird erst berichtet, dann entlastet, dann gewählt, dann wird "etatiert" und erst dann geht es zu der Satzung, so dass die Frage erst gar nicht entsteht ob Martin Christopf auch als Beauftragten akzeptieren würde. Würde Martin gewinnen, könnte er ja den Vorschlag machen das die Satzungsänderungen nicht in seinem Sinne sind. Außerdem wäre Christopf als Vize-Kommunikation gewählt und könnte erst auf dem nächsten VT zum Beauftragten herab gestuft werden.

Grüße

Gerhard
GerhardB. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013   #20
Boulio
Weltmeister
 
Benutzerbild von Boulio
 
Registriert seit: 15.03.2010
Alter: 68
Beiträge: 453
Danke verteilt: 123
519 Danke erhalten in 221 Beiträgen
Boulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Bis hierhin und jetzt weiter ...

Wenn die Reihenfolge der TOP wie in der Einladung eingehalten wird, erfolgt bei TOP8 je nach Mehrheit die Wahl von Blumenröther oder Beikirch zum Präsidenten. Bei der Abstimmung unter TOP 20 über §18 der Satzung wird sich dann ja wohl ebenfalls wieder eine Mehrheitsentscheidung im Sinne des neu gewählten Präsidenten ergeben. Alles andere wäre inkonsequent und kontraproduktiv, denn dann würde man entweder Blumenröther zwingen, mit Vizepräsis zusammenzuarbeiten, die er gar nicht haben will oder man würde Roderig erst wählen und ihm dann per Beschluß gleich wieder den Boden unter den Füßen wegziehen. Ich traue den Delegierten zu, bei ihrer Entscheidung sich dieser Sachlage bewußt zu sein.

Geändert von Boulio (24.02.2013 um 19:17 Uhr) Grund: Ergänzung
Boulio ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hierhin

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DPV EuroCup - TSG Lützelsachsen eine Runde weiter RSS Newsposter Nachrichten aus den Landesverbänden und dem DPV 0 14.08.2011 19:40
DPV Izmir Live Tag zwei - weiter! RSS Newsposter Nachrichten aus den Landesverbänden und dem DPV 0 18.02.2011 13:24
Izmir Live Tag zwei – weiter! RSS Newsposter Nachrichten aus den Landesverbänden und dem DPV 0 12.01.2011 00:14
Weiter geht es mit dem GPdA 2009 MBeikirch Turniere 29 07.05.2009 02:22
Kontrastextreme als Stabilisator des Weiter so? Klaus Kirchhof Allgemeines 0 24.02.2009 14:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
monsieurbernier.de