Bouleforum.de  

Zurück   Bouleforum.de > Boule-Themen > Verbände und Verbandspolitik

Verbände und Verbandspolitik Diskussionen rund um den DPV und seine Landesverbände und deren Politik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.2016   #1
OOSTERMANN
Weltmeister
 
Benutzerbild von OOSTERMANN
 
Registriert seit: 19.07.2007
Ort: Lübeck, Schleswig-Holstein, Deutschland
Alter: 50
Beiträge: 459
Danke verteilt: 132
47 Danke erhalten in 35 Beiträgen
OOSTERMANN wird schon bald berühmt werdenOOSTERMANN wird schon bald berühmt werden
Daumen runter Politische Meinung des DPV Präsidenten

Moin,
mal eben kurz und knapp;
mich stört es wenn auf der DPV Homepage der Präsident seine persönliche politische Ausrichtung kund tut!


Zitat...."Weihnachtsbrief des DPV-Präsidenten.....dann müssen wir aber zu der Feststellung kommen, dass es der Deutschen Gesellschaft noch nie so gut ging wie heute. Wir leben in Frieden, Freiheit und Wohlstand. Angst um diese Errungenschaften habe ich aufgrund der Veränderung in der politischen Landschaft und inkompetenten Politikern, welche durch offen rassistische Parolen Wahlerfolge erringen aber erkennbar keine Lösungen bieten...Zitatende.


Ich bin auch nicht "wir" und "müssen" muss ich schon gar nichts!

.
__________________
Liebe Grüße ...

OOSTERMANN


Die Wahrheit liegt an der Sau - aber nicht mehr lange!
OOSTERMANN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2016   #2
boulebosch
Europameister
 
Benutzerbild von boulebosch
 
Registriert seit: 06.08.2010
Ort: schöner wäre Südfrankreich
Beiträge: 271
Danke verteilt: 131
284 Danke erhalten in 121 Beiträgen
boulebosch ist jedem bekanntboulebosch ist jedem bekanntboulebosch ist jedem bekanntboulebosch ist jedem bekanntboulebosch ist jedem bekanntboulebosch ist jedem bekannt
Standard AW: Politische Meinung des DPV Präsidenten

Ich hab mich gestern beim dpv für das klare statement bedankt, wir brauchen mehr solcher Stimmen der Vernunft aus der Mitte der Gesellschaft gegen Rassismuss, Intoleranz und Hetze...

Und wer boule verstanden hat, ein Spiel für alle, über Altersgrenzen, Nationen, Religionen, das miteinander, egal ob man Deutscher, Migrant oder Ausländer ist, egal ob Christ, Atheist oder Muslim....kann dem meiner Meinung nach nur zustimmen.

Also ich kann dem AfD/Pegida Pack nur dringend empfehlen, noch mehr boule zu spielen, da kann man das lernen...im übrigen hilft auch mehr ficken, und weniger russia today und Montagsdemo.....hahahahaha

Ernsthaft, ich fands klasse von DPV, das statement

Ich bin begeistert....
__________________
moi je veux crever la main sur le coeur
(Zaz, Je veux)
boulebosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2016   #3
Nico
Milieu
 
Benutzerbild von Nico
 
Registriert seit: 12.08.2007
Ort: Bremen
Alter: 43
Beiträge: 46
Danke verteilt: 6
15 Danke erhalten in 7 Beiträgen
Nico wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Politische Meinung des DPV Präsidenten

Moin,

ich bin da bei Oostermann, auch mich hat der Weihnachtsbrief irritiert.

Mich stört das Treiben an den politischen Rändern zwar auch (zugegeben: die Mitte ist zur Zeit nicht viel besser ), jedoch sind auch populistische und extreme Meinungen durch die Demokratie gedeckelt.
Genauer: eigentlich machen gerade diese eine funktionierende Demokratie aus...

Um zu Überprüfen, ob sich das Alles im Rahmen des Grundgesetzes bewegt, dafür haben wir das Verfassungsgericht.
Man mag die extremen Ansichten gerne verteufeln, dennoch beinhaltet der Begriff "Toleranz" auch die Toleranz gegenüber anderen Meinungen.

Wenn der Präsi den Weihnachtsbrief als Privatperson verfasst hätte, wäre ich bei ihm.
In der Funktion des Präsidenten sehe ich das Statement kritisch.

... und wie boulebosch ja schon so treffend geschrieben hat:
Wenn es für Jemanden nun wirklich keine Ansprache bezüglich Integration bedarf, dann wohl an die Boule-Gemeinde.
Wo sonst sieht man einen solch bunten Haufen (wobei sich das "bunt" hier nicht nur auf Äußerlichkeiten bezieht).

Gruss
Nico
Nico ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2016   #4
DPV Präsident
Vorleger
 
Registriert seit: 07.11.2016
Alter: 52
Beiträge: 19
Danke verteilt: 7
18 Danke erhalten in 5 Beiträgen
DPV Präsident befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Politische Meinung des DPV Präsidenten

Hallo erstmal,

auch ein Funktionär hat das Recht auf eine persönliche Meinung.

Wenn ich mir die Kommentare der letzten Wochen so anschaue, dann fehlt es hier im Forum besonders an Respekt.

Übrigens : Dieses Jahr gab es meines Wissens sehr wohl eine Verbandssperre wegen rassistischen Äusserungen auf dem Bouleplatz. Das "uns betrifft es nicht" ist also nicht ganz richtig.

Den Verweis auf Lösungsorientierung finde ich auch sehr ansprechend. Das betrifft aber Funktionäre ebenso.

Wünsche einnen guten Rutsch !
DPV Präsident ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2016   #5
MBeikirch
Boule-Gott
 
Benutzerbild von MBeikirch
 
Registriert seit: 21.08.2007
Ort: Berlin
Alter: 65
Beiträge: 2.897
Danke verteilt: 542
515 Danke erhalten in 248 Beiträgen
MBeikirch kann auf vieles stolz seinMBeikirch kann auf vieles stolz seinMBeikirch kann auf vieles stolz seinMBeikirch kann auf vieles stolz seinMBeikirch kann auf vieles stolz seinMBeikirch kann auf vieles stolz seinMBeikirch kann auf vieles stolz seinMBeikirch kann auf vieles stolz seinMBeikirch kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Politische Meinung des DPV Präsidenten

DPV Präsident Peter Blumenröther schrieb auf der DPV Webseite:

Zitat:
… Angst um diese Errungenschaften habe ich aufgrund der Veränderung in der politischen Landschaft und inkompetenten Politikern, welche durch offen rassistische Parolen Wahlerfolge erringen aber erkennbar keine Lösungen bieten. …
Bravo! Dieser Aussage kann ich absolut zustimmen! Ich finde es auch völlig in Ordnung, wenn ehrenamtliche Funktionäre zu aktuellen gesellschaftlichen Problemen Stellung beziehen. So halte ich das auch als Präsident des LPVB. Wir sind schließlich denkende Menschen und werden nicht durch Wahl in ein Amt zu neutralen Personen. Ich finde es wichtig Stellung zu beziehen – auf allen Ebenen.

Zitat:
Oostermann: … mich stört es wenn auf der DPV Homepage der Präsident seine persönliche politische Ausrichtung kund tut!
Was ist falsch an der Aussage von Peter?

Im übrigen tut er keine „politische Ausrichtung“ kund, sondern schreibt dass er Angst hat um Errungenschaften in unserem Land. Diese Angst ist, angesichts der irrealen Angst der „besorgten Bürger“ und der Gruppierungen und Parteien die diese Angst schüren und ausnutzen, absolut berechtigt.
__________________
Augen auf und durch …
MBeikirch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2016   #6
Roderig
Olympiasieger
 
Benutzerbild von Roderig
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: münster
Alter: 48
Beiträge: 1.014
Danke verteilt: 167
1.193 Danke erhalten in 378 Beiträgen
Roderig genießt hohes AnsehenRoderig genießt hohes AnsehenRoderig genießt hohes AnsehenRoderig genießt hohes AnsehenRoderig genießt hohes AnsehenRoderig genießt hohes AnsehenRoderig genießt hohes AnsehenRoderig genießt hohes AnsehenRoderig genießt hohes AnsehenRoderig genießt hohes AnsehenRoderig genießt hohes Ansehen
Roderig eine Nachricht über AIM schicken Roderig eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard AW: Politische Meinung des DPV Präsidenten

Hallo Olli,

gerade weil in unserer Gesellschaft die klare Positionierung gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit nicht (mehr?) selbstverständlich ist, ist es geradezu eine Pflicht derjenigen mit einem größeren Auditorium hier klar Stellung zu beziehen.

Gruß,

Christoph
__________________
Komm doch!
Roderig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2016   #7
rswo
Tireur
 
Registriert seit: 24.03.2014
Beiträge: 78
Danke verteilt: 61
33 Danke erhalten in 16 Beiträgen
rswo wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Politische Meinung des DPV Präsidenten

Nominierte Spieler des Nationalteams als C-Kader zu bezeichnen und Leute, die zu bedenklichen Strömungen Stellung beziehen, zu kritisieren ist auch nicht die feine Art! Auch nicht unbedingt respektvoller Umgang und steht unserem weltoffenen Sport nicht gut zu Gesicht. Ich erhebe trotzdem nicht den Anspruch, dass alle anderen in dem Punkt meiner Meinung sind...
rswo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2016   #8
Boulio
Weltmeister
 
Benutzerbild von Boulio
 
Registriert seit: 15.03.2010
Alter: 68
Beiträge: 453
Danke verteilt: 123
519 Danke erhalten in 221 Beiträgen
Boulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Politische Meinung des DPV Präsidenten

Nach meinen Erfahrungen kommt es zu Lagerbildungen bis hin zu offenen Anfeindungen, sobald Politik ins Spiel kommt. Mir wäre es daher recht, wenn wir als "Boulegemeinde" weiterhin politikfreie Zone bleiben würden. Wer die "klare Stellungnahme" von Herrn Blumenröther als so positiv empfindet, sollte mal überlegen ob er das auch dann so toll finden würde, wenn unser Präsi eine andere politische Couleur bevorzugen würde. Im übrigen leben wir nicht ALLE im Wohlstand. Ich kenne alleine in meinem direkten Umfeld mehrere Leute, die sich nicht mal einen reduzierten Clubbeitrag leisten können.
Boulio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2016   #9
rswo
Tireur
 
Registriert seit: 24.03.2014
Beiträge: 78
Danke verteilt: 61
33 Danke erhalten in 16 Beiträgen
rswo wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Politische Meinung des DPV Präsidenten

Ich kann da nur Martin beipflichten, dass in dem Beitrag "keine politische Ausrichtung" kundgetan wurde.
rswo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2016   #10
boulebosch
Europameister
 
Benutzerbild von boulebosch
 
Registriert seit: 06.08.2010
Ort: schöner wäre Südfrankreich
Beiträge: 271
Danke verteilt: 131
284 Danke erhalten in 121 Beiträgen
boulebosch ist jedem bekanntboulebosch ist jedem bekanntboulebosch ist jedem bekanntboulebosch ist jedem bekanntboulebosch ist jedem bekanntboulebosch ist jedem bekannt
Standard AW: Politische Meinung des DPV Präsidenten

Bouleo

Rassismus, Hetze, Lügen, Niederschreien....all das hat erstmal nix mit Parteipolitik zu tun, sehr wohl aber was mit Zusammenleben...und ist daher wieder politisch....

Rassismus ist Rassismus ist Rassismus....und Hetze muss klar benannt werden....

Und hier gilt unsere Verfassung, und diese Strömungen, von den Blumenröther sprach, treten diese unsere Verfassung (Würde des Menschen z.B.) permanent mit den Füssen....

Das zu benennen, und hinzustehen, für die Werte, ohne die ein Zusammenleben nicht funktioniert, ist daher mehr als geboten...unabhängig von der politischen Ausrichtung.... egal ob rechts, links, grün....es gibt Grenzen zu den politischen Rändern....

Love and peace
Joe
__________________
moi je veux crever la main sur le coeur
(Zaz, Je veux)
boulebosch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dpv, meinung, politische, politsche, präsidenten, präsidenten

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DM-Ideen des Präsidenten Ulli Brülls Verbände und Verbandspolitik 8 07.10.2015 20:32
PVRLP Bericht zum Präsidenten-Cup RSS Newsposter Nachrichten aus den Landesverbänden und dem DPV 0 16.04.2014 17:02
PVRLP Bericht zum Präsidenten-Cup RSS Newsposter Nachrichten aus den Landesverbänden und dem DPV 0 24.11.2013 08:37
Präsidenten-Cup und Verbandstag Roderig Verbände und Verbandspolitik 84 21.03.2013 16:34
PVRLP Meldungen zum 2. Präsidenten-Cup RSS Newsposter Nachrichten aus den Landesverbänden und dem DPV 0 16.05.2010 09:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
monsieurbernier.de