Bouleforum.de  

Zurück   Bouleforum.de > Boule-Themen > Allgemeine Diskussionen

Allgemeine Diskussionen Allgemeine Diskussionen, die Euch rund um das Boule-Spiel bewegen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.09.2017   #1
Jürgen B
Vorleger
 
Benutzerbild von Jürgen B
 
Registriert seit: 06.10.2007
Beiträge: 22
Danke verteilt: 1
12 Danke erhalten in 3 Beiträgen
Jürgen B befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Bouleplatz auf Betondecke

Hallo,
das Haus unserer selbst gegründeten Genossenschaft für 22 Familien ist endlich fast fertig; bei den Aussenanlagen ist auf einem Carport-Dach ein (fast normgroßer) Bouleplatz eingeplant. Der Architekt hat zwar Infos über einen "normalen" Aufbau von mir, hat jetzt aber anscheinend vor: Auf die Betondecke Noppenfolie, Isolierplatten (ca. 6 cm) und dann erst die letzten 6 cm eine wassergebundene Wegedecke. Wird das was? Kann man darauf spielen?
Gruß Jürgen
Jürgen B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017   #2
Bouleeraner
Milieu
 
Registriert seit: 15.01.2016
Alter: 47
Beiträge: 38
Danke verteilt: 19
6 Danke erhalten in 6 Beiträgen
Bouleeraner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Bouleplatz auf Betondecke

Mit Noppenfolie und Isolierplatten unterm Bouleplatz habe ich keine Erfahrung, aber mit wassergebundenen Wegedecken aus Mineralgemischen. Der erste Platz hatte eine 20 cm Unterschicht mit 15-30er Recyclingschotter und oben drauf 6-7 cm Mineralgemisch ( ähnlich Hansegrand/ Komex - 0-6 mm). Eigentlich sollte diese Schicht nur 2-3 cm betragen, es wurde aber zu viel Material geliefert und wir wussten nicht wohin damit. Bei Trockenheit ist es super, aber bei Regen wirds matschig- auch mehrere Tage danach. Nach Frost sinkt man beim drübergehen schon 2-3 cm ein. Da sich nach drei Jahren keine Besserung zeigte, wurde die Deckschicht auf 3 cm abgetragen. Aus dem übrigen Material wurde ein Weg erstellt (Rasen abgestochen, Straßenbauvlies verlegt, das Mineralgemisch drauf und gewalzt. Der Bouleplatz ist viel beständiger geworden und der Weg ist sogar noch besser.
Was ich sagen will: Unterbau ist fast egal, aber auf Gefälle achten, Mineralgemisch nicht mehr als 3 cm hoch, auch Gefälle beachten und walzen, nicht rütteln.

Bouleplatz auf einem Carport, da musste erst drauf kommen...
Bouleeraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017   #3
winti
Europameister
 
Registriert seit: 23.01.2009
Ort: Winterthur
Alter: 60
Beiträge: 210
Danke verteilt: 43
312 Danke erhalten in 108 Beiträgen
winti ist ein wunderbarer Anblickwinti ist ein wunderbarer Anblickwinti ist ein wunderbarer Anblickwinti ist ein wunderbarer Anblickwinti ist ein wunderbarer Anblickwinti ist ein wunderbarer Anblick
Standard AW: Bouleplatz auf Betondecke

Zitat:
Zitat von Jürgen B Beitrag anzeigen
Kann man darauf spielen?
Man kann auf allem spielen. Sogar auf einem Carport.
winti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2017   #4
Boulefritz
Milieu
 
Registriert seit: 23.12.2016
Alter: 53
Beiträge: 32
Danke verteilt: 7
1 Danksagung in 1 Beitrag
Boulefritz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Bouleplatz auf Betondecke

Zu beachten:
Wie soll den das Regen-Wasser abfliesen???
(Ohne den Boden mitzuschwemmen).

Oder ist das Carport-Dach überdacht?
Boulefritz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2017   #5
Jürgen B
Vorleger
 
Benutzerbild von Jürgen B
 
Registriert seit: 06.10.2007
Beiträge: 22
Danke verteilt: 1
12 Danke erhalten in 3 Beiträgen
Jürgen B befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Bouleplatz auf Betondecke

Danke für die Antworten, gehen in die Diskussion mit Architekt mit ein, Gruß JB
Jürgen B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2017   #6
si0397
Turniersieger
 
Registriert seit: 25.12.2011
Ort: Essen
Alter: 49
Beiträge: 188
Danke verteilt: 261
118 Danke erhalten in 67 Beiträgen
si0397 ist ein sehr geschätzer Menschsi0397 ist ein sehr geschätzer Menschsi0397 ist ein sehr geschätzer Menschsi0397 ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard AW: Bouleplatz auf Betondecke

Moinsen

Frag mal den Architekten, wofür die Isolierplatten sein sollen. Damit die Kugeln nicht so frieren?

Die Noppenplatten sollen zum Ableiten des Regenwassers dienen vermute ich mal. (setzt aber auch voraus, dass das Wasser dann irgendwohin abgeleitet wird)

Wenn die Isolierplatten nicht seeehr stabil sind, reichen 6 cm Bodenaufbau keinesfalls. Dann muss zuerst eine Tragschicht kommen (10 cm Schotter sollten hier reichen) und dann die 3 cm wassergebundene Decke. (Decke ohne Tragschicht ist grober Unfug! Falls der Architekt eine technische Neuheit aufgetan hat, lass Dir auf jeden Fall die bauaufsichtliche Zulassung zeigen!)

Schöne Grüße von der Bautechnik

si0397
si0397 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2017   #7
grodener
Newbie
 
Benutzerbild von grodener
 
Registriert seit: 24.08.2007
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 9
Danke verteilt: 0
2 Danke erhalten in 2 Beiträgen
grodener befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Bouleplatz auf Betondecke

http://deutscher-petanque-verband.de...des/boule-abc/
grodener ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2017   #8
CHATTARD
Milieu
 
Benutzerbild von CHATTARD
 
Registriert seit: 20.08.2017
Beiträge: 39
Danke verteilt: 0
0 Danke erhalten in 0 Beiträgen
CHATTARD ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Bouleplatz auf Betondecke

"... denn es reicht, wenn Sie nur noch als Auflage eine hauchdünne Schicht feinkörnigen Splits darauf verteilen. Fertig."

Zitat:
http://deutscher-petanque-verband.de...des/boule-abc/


Ja, der Split - das Allheilmittel. Und glatt soll es sein; die Kugeln sollen möglichst hindernisfrei an ihr Ziel kullern; aber trotzdem maximal abnutzen.

Nein, Kugeln fallen nicht vom deutschen Himmel. Und wenn ich einen Platz bauen möchte, gehe ich zum Architekten und frage nicht die Franzosen - die würden mir zwar umsonst helfen - ich möchte jedoch etwas Eigenes schaffen, was es bis dato noch nicht gibt.

Seit Generationen wird am französischen Mittelmeer, in der Region Var, auf in den Hang gehauenen Plätzen gespielt.

Platzaufbau:

Sedimentschichten
t 9-6 = Keuper: verschiedenfarbige Mergel, gipshaltig 
t 6-4 = Muschelkalk
t 6- oberer: Kalke und Dolomite 
t 5- mittlerer: Kalke und Mergel 
t 4- unterer: Kalke 
t 3-1 = untere Trias 
"Bunte Sandsteine " und Konglomerate 
r = Perm
Arkosen, Sandsteine und Pelite 
h = Karbon: Kalke und Schiefer 

Metamorphe Serie der Mauren 
(Gruppe von Fenouillet) 
x 1q = Quarzite
x 1 = aschfarbene Quarzphyllite
x 1p = Phtanite

(Gruppe von Maurettes) 
x 11c = Kalkschiefer, rekristallisierte Kalke 
x 11 = Schiefer mit Limonit oder Chloritite
(Gruppe von Loli)
x 111 = Schiefer, sandige Quarzite 
& = Amphibolite

Quelle:
http://mglebrusc.free.fr/Traduction_...ologiquesD.htm

Dieses "Platzbaumuster" steht auch Pate, wenn wichtige Turniere, wie "Masters" oder Weltmeisterschaften vom Internationalen oder/und Französischen Boule-Verband (F.I.P.J.P. und F.F.P.J.P.) vergeben oder geplant werden.

Z.B. die Weltmeisterschaften 2016 auf Madagaskar. Beschaffenheit des Platzes: Quasi Beton, garniert mit Geröllbrocken.

Hier in der Region Var wird 7 Tage die Woche ab 13 Uhr freiwillig gespielt. Obwohl die Bedingungen sooo schlecht sind:

- quasi Beton
- Geröll
- Schiefe Ebenen
- natürliche Wasserablaufrinne in der Mitte des Platzes
- Wurzeln der Schatten spendenden Bäume

Und trotzdem sind spätestens ab 15 Uhr mindestens ca. 30 Mitspieler anwesend. Jeden Tag. Sie erwartet ein gepflegtes Umfeld. Immer sauber und fließendes Wasser. Nur den Platz selbst, den glättet niemand.

Und das Beste ist:
Die Kugeln zeigen kaum Verschleiß.

Und wenn das Wetter schlecht ist? Dann steht eine gigantische Halle zur Verfügung; kostenlos. Und was meint ihr, für welchen Untergrund sich der Archtekt beim Bau entscheiden musste?

Und da trainieren mehrere amtierende Weltmeister. Obwohl die Bedingungen sooo schlecht sind. Und mittendrin ganz profane Bouler, die keine Ahnung haben, was Split ist.

Und ihr könnt sicher sein, dass ich meine Kumpels in dem Glauben lasse, dass es in Deutschland keinen Pétanqueverband gäbe; und keine Bouleplätze.

Ein bitterer Nachgeschmack muss beim Lesen dieses Beitrages jedem bleiben; verursacht durch die Frage, ob das etwas mit Kultur zu tun haben könnte. Bzw. mit fehlender Kultur.
CHATTARD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2017   #9
si0397
Turniersieger
 
Registriert seit: 25.12.2011
Ort: Essen
Alter: 49
Beiträge: 188
Danke verteilt: 261
118 Danke erhalten in 67 Beiträgen
si0397 ist ein sehr geschätzer Menschsi0397 ist ein sehr geschätzer Menschsi0397 ist ein sehr geschätzer Menschsi0397 ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard AW: Bouleplatz auf Betondecke

Ja, tuter. Der bittere Nachgeschmack von Polemik und Besserwisserei. DANKE!

Ma in Ernst: wen glaubst Du mit solchen Beiträgen _erreichen_ zu können?
si0397 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
betondecke, bouleplatz

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bouleplatz Schweinchenstreiber Allgemeine Diskussionen 2 31.07.2017 18:13
Das Meistgesagte auf dem Bouleplatz XBerg Alte Umfragen.... 164 22.06.2017 17:36
Neulich auf`m Bouleplatz linie1455 Allgemeine Diskussionen 3 12.05.2010 08:28
Bouleplatz Satchmo Bouleplätze 0 26.08.2009 14:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
monsieurbernier.de