Bouleforum.de  

Zurück   Bouleforum.de > Boule-Themen > Allgemeine Diskussionen

Allgemeine Diskussionen Allgemeine Diskussionen, die Euch rund um das Boule-Spiel bewegen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.12.2008   #1
Eva
Tireur
 
Registriert seit: 18.09.2008
Ort: Mainz
Beiträge: 67
Danke verteilt: 4
7 Danke erhalten in 3 Beiträgen
Eva befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Atemtechnik beim Schießen

Hallo,

mir ist aufgefallen, dass eigentlich nirgendwo etwas dazu steht, wie man/frau beim Schießen atmen soll. Ich meine nicht die Vorbereitung auf den Schuss, sondern direkt während des Bewegungsablaufs.

Konkret: Ich habe mir unbewusst angewöhnt, beim Armschwung nach hinten gleichmäßig auszuatmen und dann beim Schwung nach vorne – parallel zur Bewegung – eher kurz, schnell und tief einzuatmen. Ich habe versucht, das bewusst umzudrehen (also bei Arm nach hinter ein- und beim Schwung nach vorne / Loslassen auszuatmen). Bei Kraftsportarten wie Karate, Kugelstoßen, Weitsprung wird ja die Ausatmung auch als Mittel der Energiesteigerung, oft verbunden mit einem Schrei, eingesetzt. Wie es bei Kegel, Schießen, Dart etc., also eher Ziel orientiertem Sport ist, weiß ich nicht. Und Schießen im Pétanque soll ja nicht mit Kraft, sondern Schwung passieren.

Kann das der Grund dafür sein, dass ich definitiv schlechter ziele, wenn ich meine bisherige Gewohnheit ändere, auch nach längerem Training?
Weiß jemand von euch, ob es dazu Empfehlungen der Trainer/innen gibt? Ich finde nur immer so Dinge wie „gleichmäßige, fließende“ Atmung etc., aber das klärt ja meine Frage nicht. Und was macht ihr denn, wenn ihr wirklich nur mit Schwung schießt, habt ihr das schon mal beobachtet?

Schöne Grüße

Eva
Eva ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2008   #2
Krysztoff
Weltmeister
 
Benutzerbild von Krysztoff
 
Registriert seit: 28.08.2007
Ort: Kreuzberg
Alter: 45
Beiträge: 520
Danke verteilt: 88
223 Danke erhalten in 97 Beiträgen
Krysztoff ist jedem bekanntKrysztoff ist jedem bekanntKrysztoff ist jedem bekanntKrysztoff ist jedem bekanntKrysztoff ist jedem bekanntKrysztoff ist jedem bekannt
Standard AW: Atemtechnik beim Schießen

Hallo Eva,
ich würde an deiner Stelle mal einen alten Franzosen fragen was der dazu sagt!
Für meinen Teil kann ich nur sagen, das ich versuche die schlechten Würfe wegzuatmen (Fünf Tibeter).
Ich glaube die Atmung ergibt sich von alleine, da es sich hier nicht um eine völlig unnatürliche Bewegung handelt!
Atemberaubende Weihnachten wünsche ich dir!!
__________________
beíjinhos
Krysztoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2008   #3
Pixi
Turniersieger
 
Benutzerbild von Pixi
 
Registriert seit: 27.04.2008
Ort: High forest
Beiträge: 127
Danke verteilt: 42
39 Danke erhalten in 21 Beiträgen
Pixi wird schon bald berühmt werdenPixi wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Atemtechnik beim Schießen

Moin Eva!

Vermutlich ist die Technik einatmen beim Ausholen - ausatmen beim Schwung nach vorne die richtige Technik. Ja, mit Kraft sollte das weniger zu tun haben. Es ist physisch bedingt, da so der Wurf, so schätze ich, weniger "verissen" wird. Bewegung nach "außen", sowohl beim Armschwung nach vorne als auch der Atmung. Aber ist das nicht auch eine mentale Sache?

Letztendlich sollte jeder die beste Atemtechnik für sich selbst herausfinden und diese dann auch beibehalten, um so den erwünschten Automatismus des Zusammenspiels von Körper und Geist zu unterstützen.
__________________

Der Bouleplatz darf kein kugelfreier Raum sein.
Pixi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2008   #4
linsner666
Tireur
 
Benutzerbild von linsner666
 
Registriert seit: 24.11.2008
Ort: Erdmannsdorf / Hohenpolding
Alter: 44
Beiträge: 96
Danke verteilt: 2
1 Danksagung in 1 Beitrag
linsner666 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
linsner666 eine Nachricht über AIM schicken
Standard AW: Atemtechnik beim Schießen

heut mal drauf geachtet.... ich halte die luft beim schuss an!
linsner666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2008   #5
Eva
Tireur
 
Registriert seit: 18.09.2008
Ort: Mainz
Beiträge: 67
Danke verteilt: 4
7 Danke erhalten in 3 Beiträgen
Eva befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Atemtechnik beim Schießen

Hallo!

Ich sehe schon, beim Atmen scheint es doch eher individuell verschieden zu laufen. Aber immerhin scheint es dann ja auch kein Richtig-Falsch zu geben.

Danke für eure Kommentare und einen guten Rutsch schon mal vorab!

Eva
Eva ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2008   #6
Waffeleisen-Harald
Newbie
 
Registriert seit: 28.11.2008
Ort: 48167 Münster
Alter: 62
Beiträge: 3
Danke verteilt: 0
1 Danksagung in 1 Beitrag
Waffeleisen-Harald befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Atemtechnik beim Schießen

Moin Eva,
hatte bisher nicht bewußt darauf geachtet, wie ich beim Schuß atme. Aber es läuft wirklich ganz natürlich ab: ausholen und einatmen, Vorschwung und ausatmen. Aber locker, ohne Atemdruck - es reicht ja auch, wenn die getroffene Kugel satt Druck bekommt !
Gruß aus Münster
Harald
Waffeleisen-Harald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2008   #7
linsner666
Tireur
 
Benutzerbild von linsner666
 
Registriert seit: 24.11.2008
Ort: Erdmannsdorf / Hohenpolding
Alter: 44
Beiträge: 96
Danke verteilt: 2
1 Danksagung in 1 Beitrag
linsner666 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
linsner666 eine Nachricht über AIM schicken
Standard AW: Atemtechnik beim Schießen

hmm...tja bei gewehr oder pistole hält man auch die luft an!
linsner666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2008   #8
maxor
Vorleger
 
Benutzerbild von maxor
 
Registriert seit: 22.08.2007
Beiträge: 14
Danke verteilt: 0
8 Danke erhalten in 3 Beiträgen
maxor befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Atemtechnik beim Schießen

Also, grundsätzlich lässt sich zum Atmen beim Schießen folgendes sagen. Beim Atmen senkt sich das Zwerchfell und lässt durch die Volumenerweiterung im Brustkorb, Luft in die Lungen einströmen, gleichzeitig kontrahiert sich die Atemhilfsmuskulatur und hebt die Rippen leicht an, so daß diese ebenfalls zu einer Volumenerweiterung im Brustraum beitragen. Bei diesem Anheben der Rippen wird ebenfalls der Schultergürtel bewegt, so daß der Armschwung bei einer stärkeren Ein- oder Ausatmung ein anderer ist als bei einer schwächeren Atmungsphase. Man sollte möglichst viele Störfaktoren ausschalten, das heist am einfachsten ist es für einen gleichbleibenden Armschwung, wenn man während der Bewegung nicht ein- oder ausatmet sondern das Zwerchfell, die Atemhilfsmuskulatur und somit die Schulter in einer entspannten "Nullstellung" beläßt. Zweitbeste Lösung ist es, während des Bewegungsablaufes immer gleich zu atmen, da man in Streßsituationen oder unter Anspannung (Wettkampf) allerdings immer anders atmet als in einer entspannten Ruhe oder Trainingseinheit kann dies eine kleine Fehlerquelle darstellen.
maxor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2008   #9
bouler
Turniersieger
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: BaWü
Beiträge: 178
Danke verteilt: 2
13 Danke erhalten in 7 Beiträgen
bouler wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Atemtechnik beim Schießen

Hallöchen,

rein vom sportlichen Gesichtspunkt her ist es doch fast jedem bekannt, dass oft geatmet wird um den Puls zu reduzieren, um dann bei der Durchführung einer minimalen Präzisionshandlung den Atem, wie vorher von maxor gesagt, anhalten. Bekannt derzeit: Biathlon-Schießen.
Allerdings ist bei kraftintensiven Sportarten das bewußte Einatmen bei Vorbereitung und Ausatmung bei Anstrengung geboten.
Der Schuß wird nun aber oft mit einer Beugung des Oberkörpers verbunden beim Ausholen (Einatmung) und mit der Wiederaufrichtung (Ausatmung). Das Luftanhalten ist für eine körperliche Bewegung nicht sonderlich dienlich. Ein gleichmäßige Atmung ist sinnvoll, von richtiger Kraftanstregung (wie bei Kugelstoßen) kann nicht wirklich die Rede sein....

Letztendlich muß jeder das machen, was für ihn das Beste ist.

beste Grüße und nen guten Rutsch

bouler
bouler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2010   #10
Boule-Helmut
Turniersieger
 
Benutzerbild von Boule-Helmut
 
Registriert seit: 07.08.2009
Ort: Mülheim an der Ruhr
Alter: 76
Beiträge: 182
Danke verteilt: 31
72 Danke erhalten in 40 Beiträgen
Boule-Helmut sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBoule-Helmut sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Atemtechnik beim Schießen

[QUOTE Man sollte möglichst viele Störfaktoren ausschalten, das heist am einfachsten ist es für einen gleichbleibenden Armschwung, wenn man während der Bewegung nicht ein- oder ausatmet sondern das Zwerchfell, die Atemhilfsmuskulatur und somit die Schulter in einer entspannten "Nullstellung" beläßt. .[/QUOTE]


In der Rubrik Gewehrschießen habe ich folgenden Beitrag gefunden:

Wieviel Luft wird ausgelassen zum Schiessen?
Gegenüber früheren Techniken, wonach nur ca. 2/3 ausgeatmet wurde wird heute
alle Luft ruhig ausgeblasen. Nur bei ausgeblasener Luft ist es möglich den Atem
spannungsfrei anzuhalten für eine gute Schussauslösung. In diesem Zustand bleibt
noch ein Restvolumen von ca. 1 – 1,5 Liter Luft im Körper. Der Schütze wird sich mit
einer ruhigen und flachen Atmung an diesen Atmempunkt herantasten. Dieser
Luftablassprozess ist mit dem Zielprozess so koordiniert, dass kurz nach dem
Luftanhalten (max. 4-5 Sekunden) der Schuss ausgelöst wird.

In wieweit sich das auf das Schießen beim Boule übertragen lässt weiß ich nicht, denn eine 700g schwere Kugel zu werfen erfordert doch etwas mehr Kraft als den Abzug an einem Gewehr zu bewegen. Dennoch, für mich ist dies die logischste Variante.


Geändert von Boule-Helmut (05.01.2010 um 10:57 Uhr) Grund: Antwort erweitert
Boule-Helmut ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
atemtechnik, schießen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
schießen lernen-freunde treffen Krysztoff Allgemeines 34 06.09.2008 14:40
schießen lernen-freunde treffen Krysztoff Allgemeine Diskussionen 28 12.12.2007 13:17
Rituale beim Boulespielen Klaus Kirchhof Allgemeine Diskussionen 7 12.09.2007 22:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
monsieurbernier.de