Bouleforum.de  

Zurück   Bouleforum.de > Boule-Themen > Allgemeine Diskussionen

Allgemeine Diskussionen Allgemeine Diskussionen, die Euch rund um das Boule-Spiel bewegen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.07.2013   #1
F.
Inaktiver Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2013
Ort: V.
Beiträge: 85
Danke verteilt: 1
70 Danke erhalten in 39 Beiträgen
F. sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreF. sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard Wie lange sollte man spielen/trainieren?

An anderer Stelle hier im Forum wurde die Frage diskutiert, wie lange man (in diesem Fall: pro Woche) spielen sollte (wie sich dann im Thread ergab: unter dem Aspekt des besser werdens). Die Diskussion kam dort immer mal wieder an die Oberfläche, war aber nicht das Hauptthema. Ich halte es für interessant und habe es deshalb hierher ausgelagert.

Was bisher geschah:

Zitat:
Zitat von Boulio Beitrag anzeigen
Wenn ich auf „Rentnerniveau“ Boule spiele (So gut ich es kann bei einem wöchentlichen Aufwand von immerhin 15 bis 20 Stunden) …
Zitat:
Zitat von Klaus Kirchhof Beitrag anzeigen
… P.S. Nix für Ungut, B. Aber: 15 - 20 Stunden pro Woche sind zuviel. Tip: Qualität entsteht durch Gewußt wie! Regelmäßig - mäßig.
Zitat:
Zitat von Boulio Beitrag anzeigen
Also ich finde es nicht zu viel, solange die Lust am Spiel dabei vorhanden ist und ich das Gefühl habe, immer besser zu werden.
Bernd
Zitat:
Zitat von Klaus Kirchhof Beitrag anzeigen
… Gefühle können täuschen. Siehe: Burn-out. da ich nicht der Dr. Sommer des boules, schon gar nicht des deutschen, bin oder sein will, hier nur so viel: Es sind die PAUSEN, die voran bringen. (Trainingswissenschaft) …
-Frank
F. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2013   #2
F.
Inaktiver Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2013
Ort: V.
Beiträge: 85
Danke verteilt: 1
70 Danke erhalten in 39 Beiträgen
F. sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreF. sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Wie lange sollte man spielen/trainieren?

Ich vermute, jeder kennt diese Phänomene:
  • Irgendwann fühlt man sich überspielt, kaum eine Kugel geht noch gut von der Hand.
  • Da hat man längere Zeit seine Technik trainiert, erkennt Verbesserungen — und dann ist es wie abgerissen.
  • Nach einer mehrtägigen (häufig unfreiwilligen) Pause wirft man seine Kugeln plötzlich auf einem unerwarteten Niveau — anstatt sich erst wieder mühsam „einzuspielen“.
Ich vermute, das ist, worauf Klaus hinweist. Was sind die Hintergründe, kannst Du das etwas aufklären?

Meine gerade vor wenigen Wochen erlebte persönliche Erfahrung:

Ich hatte mehrere Jahre nicht mehr gespielt. Als die Gelegenheit vor der Tür (in Form eines Bouleplatzes und der daran interessierten besten Partnerin von allen) auftauchte, begann ich auf hohem Niveau. Jetzt ist Selbiges meist grad noch ausreichend, um knapp gegen diese Anfängerin zu gewinnen (und manchmal nicht mal das).

-Frank
F. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2013   #3
Maxim
Milieu
 
Registriert seit: 17.05.2013
Beiträge: 46
Danke verteilt: 11
22 Danke erhalten in 9 Beiträgen
Maxim wird schon bald berühmt werdenMaxim wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Wie lange sollte man spielen/trainieren?

hallo,

wichtig ist m.E. neben dem Spielen, auch am Mentalen zu arbeiten,
das wird aus meiner Sicht bei den boulern total unterbewertet...

stärke ich meine mentale Stärke, meinen Geist, meine Disziplin, meine Wahrnehmung u.v.m. spiele ich auch bewußter...

zudem würde ich unterscheiden zwischen

Training (echtes Training allein, oder mit anderen, kann auch ernsthaftes Spiel sein), dort versuche ich jede Kugel bewußt und wie im Wettkampf zu spielen...
und
Fun-Spielen,dass kann man schon machen, und muss dort nicht immer nachdenken und kann sich auch gehenlassen; dies ist dann reiner Spaß!(das ist völlig o.k., solange man sich dort nicht die Technik versaut...)

ich versuche die Woche 2 x echtes Training 2 h, hinzu kommen Turniere/Liga, wenn ich dann noch Bock und Zeit habe (meine beste Ehefrau will immer noch was von mir, obwohl ich 20 Jahre schon gebunden bin.... :-) dann fun Spiele...

aber ich gebe Klaus recht, man kann nicht (zumindest ich nicht auf meinem bescheidenen - v.a. mentalem - Niveau) die Woche 20 h oder mehr ernsthaft spielen...

Grüße

Geändert von Maxim (04.07.2013 um 10:49 Uhr) Grund: Deutsche Sprache schwer, alder
Maxim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2013   #4
si0397
Turniersieger
 
Registriert seit: 25.12.2011
Ort: Essen
Alter: 50
Beiträge: 190
Danke verteilt: 261
118 Danke erhalten in 67 Beiträgen
si0397 ist ein sehr geschätzer Menschsi0397 ist ein sehr geschätzer Menschsi0397 ist ein sehr geschätzer Menschsi0397 ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard AW: Wie lange sollte man spielen/trainieren?

Mahlzeit

ich trainiere so 0 - 2mal die Woche, meist Schießen und/oder TaT gegen mich selber.

Länger als ne Stunde kann ich das nicht konzentriert durchziehen (und unkonzentriert bringts wohl nix)(und länger ist auch kaum mal Zeit)

Manchmal ist auch schon nach ner Viertelstunde Schluss mit Konzentration (und Motivation? Oder umgekehrt?) und da ich nicht dafür bezahlt werde geh ich dann auch nach Hause.

Meiner Erfahrung nach sollte man auch ab und zu mit anderen trainieren, denn auch mit konzentriertem Training kann man sich die Technik versauen: Beobachtern fallen einfach ganz andere Dinge auf als einem selbst. bzw. man (oder zumindest ich ) kann auch nur auf ne bestimmte Menge gleichzeitig achten.

Schöne Grüße

si0397
si0397 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2013   #5
Boulio
Weltmeister
 
Benutzerbild von Boulio
 
Registriert seit: 15.03.2010
Alter: 69
Beiträge: 454
Danke verteilt: 123
519 Danke erhalten in 221 Beiträgen
Boulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz seinBoulio kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Wie lange sollte man spielen/trainieren?

Also, da ich ja eine der zitierten Personen bin, hier meine Meinung dazu:
Es gibt kein Universalrezept für einen wöchentlichen Spielaufwand. Wir Menschen sind unterschiedlich gestrickt, haben individuelle Eigenschaften und befinden uns im Laufe unseres (Boulisten-)Lebens in den verschiedensten Situationen, die unser momentanes körperliches und psychisches Befinden beeinflussen. Diese Variablen haben selbstverständlich auch Einfluss auf unser Spiel in technischer und emotionaler Hinsicht. Anders ausgedrückt: Wenn ich keine Lust habe oder mich gedanklich nicht frei machen kann, dann spiele ich weniger oder gar nicht. Das Gleiche gilt für den Fall des „Überspielt-Seins“.
In meinem Fall teilt sich der wöchentliche Aufwand je zur Hälfte in ernsthaftes (voll konzentriertes) Spiel und reines Spaßspiel (ziemlich relaxt) bei zwei verschiedenen Boulegruppen. Wie ich finde, eine gute Mischung. Quasi so eine Art Intervalltraining. Ich bilde mir ein, zu merken, wenn das insgesamt zu viel werden sollte und würde rechtzeitig korrigieren.
Zu dem von Maxim erwähnten Mentalbereich:
Durch Fortschritte in Spieltechnik und Taktik schlage ich mittlerweile häufig Kameraden, die mir vor einem Jahr noch weit, weit oberhalb meines Niveaus vorkamen. Das hat gleich doppelte Wirkung: Einerseits steigert es mein Selbstvertrauen und andererseits deren Respekt. Das alles einfach so als Nebeneffekt ohne bewußtes Mentaltraining. Wobei ich gerne zugebe, Körpersprache manchmal bewußt einzusetzen. Mehr oder weniger will ich nicht und brauche ich nicht.
Boulio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2013   #6
kalkschulter
Turniersieger
 
Registriert seit: 30.08.2010
Alter: 67
Beiträge: 136
Danke verteilt: 99
60 Danke erhalten in 39 Beiträgen
kalkschulter wird schon bald berühmt werdenkalkschulter wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Wie lange sollte man spielen/trainieren?

2 x 1 h die Woche intensiv. Dann 14 Tage - 3 Wochen kein oder wenig
Training. So 5 - 10 Minuten, je nachdem vor einem Spiel.
Jedenfalls bei mit o. k. so.
Grüsse, k.
kalkschulter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2013   #7
LuigiAix
Turniersieger
 
Benutzerbild von LuigiAix
 
Registriert seit: 27.07.2007
Beiträge: 180
Danke verteilt: 31
227 Danke erhalten in 78 Beiträgen
LuigiAix ist ein LichtblickLuigiAix ist ein LichtblickLuigiAix ist ein LichtblickLuigiAix ist ein LichtblickLuigiAix ist ein LichtblickLuigiAix ist ein Lichtblick
Standard AW: Wie lange sollte man spielen/trainieren?

Auf eine falsch gestellte Frage kann man nicht richtig antworten, außer:
"Es kommt drauf an."

Spielen und (gezieltes) Training sind zwei paar Schuh.

Natürlich gilt: Je mehr gezieltes Training, desto besser.
Dabei kommt es auf die richtige Mischung an.
Zu viel ist zu viel. Zu wenig zu wenig.

Aber viel Spielen ersetzt niemals richtiges Training!!!

Die Intensität hängt natürlich von den Zielen und der verfügbaren Zeit ab.
Für mein Niveau (Bezirksliga NRW) reicht einmal pro Woche Training und ebenfalls einmal pro Woche halbwegs ernsthaft spielen. Aber wer mehr will, muss mehr Zeit investieren. Und um ein 12-Stunden-Turnier (Liga, Meisterschaft u.ä.m.) zu bestehen, braucht es auch Kondition, die nicht nur durch ausdauerndes Boulespielen erworben wird.
LuigiAix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2013   #8
F.
Inaktiver Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2013
Ort: V.
Beiträge: 85
Danke verteilt: 1
70 Danke erhalten in 39 Beiträgen
F. sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreF. sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Wie lange sollte man spielen/trainieren?

Zitat:
Zitat von LuigiAix Beitrag anzeigen
Auf eine falsch gestellte Frage kann man nicht richtig antworten …
Wie sollte die Frage Deiner Ansicht nach lauten?

-Frank
F. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2013   #9
MBeikirch
Boule-Gott
 
Benutzerbild von MBeikirch
 
Registriert seit: 21.08.2007
Ort: Berlin
Alter: 66
Beiträge: 2.909
Danke verteilt: 542
515 Danke erhalten in 248 Beiträgen
MBeikirch kann auf vieles stolz seinMBeikirch kann auf vieles stolz seinMBeikirch kann auf vieles stolz seinMBeikirch kann auf vieles stolz seinMBeikirch kann auf vieles stolz seinMBeikirch kann auf vieles stolz seinMBeikirch kann auf vieles stolz seinMBeikirch kann auf vieles stolz seinMBeikirch kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Wie lange sollte man spielen/trainieren?

Zitat:
Wie sollte die Frage Deiner Ansicht nach lauten?

-Frank
Z. B. wie kann Training aussehen, welche Komponenten sollten enthalten sein, wo soll das Training hinführen. Wie verbessert man seine Kondition. Was ist die richtige Mischung usw.

Und auf jede dieser Fragen wird es viele völlig unterschiedliche Antworten geben. Und das ist auch gut so, denn es gibt auch im Boule/Pétanque keine Patentrezepte.

Jeder muss für sich allein oder mit Hilfe von Freunden/Trainern/Vereinskameraden den für ihn richtigen Weg finden.
__________________
Augen auf und durch …
MBeikirch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2013   #10
F.
Inaktiver Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2013
Ort: V.
Beiträge: 85
Danke verteilt: 1
70 Danke erhalten in 39 Beiträgen
F. sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreF. sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Wie lange sollte man spielen/trainieren?

Zitat:
Zitat von MBeikirch Beitrag anzeigen
Z. B. wie kann Training aussehen, welche Komponenten sollten enthalten sein, wo soll das Training hinführen. Wie verbessert man seine Kondition. Was ist die richtige Mischung usw. …
Das waren nicht die Ausgangspunkte für diesen Thread. Wenn sie sich daraus entwickeln — prima! Allerdings war die Ausgangsfrage doch wohl tatsächlich so indifferent wie hier formuliert.

Ich hoffe, dass Klaus, der das Thema ja aufgebracht hat, sich hier noch einbringen wird.

-Frank
F. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
lange, spielen trainieren

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich sollte längst gegangen sein, but... Klaus Kirchhof Allgemeines 10 07.09.2010 03:41
Wer sollte Jugendnationalcoach werden und warum? Krysztoff Allgemeine Diskussionen 11 10.07.2010 16:13
Boule spielen in Madrid Peter-Vieweg Allgemeine Diskussionen 6 16.12.2009 17:35
Was rollt wie, und wie lange hält's? schmurkel Allgemeine Diskussionen 13 03.08.2008 01:46
Lange - WEILE: Tun oder NICHT(S) --TUN? Oddr??? Klaus Kirchhof Allgemeines 1 05.02.2008 14:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
monsieurbernier.de